August 10

Suchmaschinenmarketing:  Alle Maßnahmen im Bereich des Marketings von Suchmaschinen

Jede Firma nutzt heutzutage verschiedenste Marketing Instrumente, um die eigenen Produkte und Leistungen dem Kunden zugänglich, aber vor allem auch schmackhaft zu machen. Eines dieser Instrumente ist das Suchmaschinenmarketing (SEM). Im Folgenden gehen wir darauf ein, worum es sich hierbei handelt und welche Vorteile man hat, wenn man es nutzt.

Was versteht man unter Suchmaschinenmarketing (SEM)?

Das Suchmaschinenmarketing, abgekürzt auch SEM genannt, beschreibt alle Maßnahmen im Bereich des Marketings was Suchmaschinen an geht. Der Begriff stammt aus dem Englischen und Bedeutet Search Engine Marketing. Ziel ist hierbei in der Regel die Steigerung des Bekanntheitsgrades der eigenen Produkte. Firmen die mehr Kunden auf Ihr Angebot aufmerksam machen wollen, nutzen Suchmaschinenmarketing dafür Kunden auf Ihre Online-Präsenz zu bringen. Je mehr sogenannter Traffic letztendlich auf der Homepage ist, desto erfolgreicher funktioniert die SEM. Der Oberbegriff Suchmaschinenmarketingtrennt sich in zwei Bereiche auf. Auf der einen Seite das Suchmaschinen-Advertising auch SEA abgekürzt und die Suchmaschinenoptimierung auch mit SEO abgekürzt.

Wofür stehen Suchmaschinen-Advertising (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat die Funktion die eigene Seite in organischen Suchergebnissen optimal zu positionieren. Außerdem sorgt diese dafür, dass Ihre Links bei einer Suchmaschine möglichst weit oben auftauchen. Die Aufgabe des Suchmaschinen-Advertising (SEA) auch als Affiliate-Marketing bezeichnet, ist es dagegen die Sichtbarkeit Ihres Inhalts zu verbessern. Hierbei werden Webelinks neben passenden Suchbegriffen geschaltet.

Informationen: https://www.semtrix.de/

Wer ist für die Durchführung von Suchmaschinenmarketing (SEM) verantwortlich?

Dieser Bestandteil des Marketings kann innerhalb Ihrer Organisation stattfinden. Eine weitere Möglichkeit ist es die Durchführung an eine spezialisierte SEM-Agenturen fremd zu vergeben, dass diese für Sie Strategien durchführt. Entscheidende Aufgaben dieser Agenturen ist es die für Ihr Unternehmen wichtigen Stichworte herauszufiltern und anhand von beispielsweise Google Ads entsprechend die Keywords einzustellen, welche häufig von Ihrem potenziellen Kundenkreis gesucht werden. Ein Beispiel für ein Modell, welches man als Unternehmen bei solchen Agenturen buchen kann ist die „per-Click-Variante“. In diesem Fall fällt die Bezahlung wörtlich pro Klick an. Je begehrter und höher frequentiert Ihre Keywords sind, desto höher Fallen die Kosten für Sie aus. Genannt werden diese Werbeformen auch PPC Advertising. Hierzu gehört beispielsweise auch Google Ads.

Welche Bedeutung hat Suchmaschinenmarketing (SEM) heutzutage?

Davon ausgehend, dass fast jede Person, welche im Internet unterwegs ist auf Suchmaschinen wie beispielsweise Google, Yahoo oder auch Bing zurückgreift, kann man den Stellenwert dieses Marketingfeldes gar nicht hoch genug einschätzen. In einem Markt bzw. einer Zeit in der Information innerhalb von Sekunden verfügbar sein müssen, ist es essentiell, dass Firmen Ihre Produkte und Dienstleistungen in den Suchmaschinen optimal platzieren, um die Konkurrenz auszustechen. Google ist hierbei mit ca. 90% Anteil am Markt mit deutlicher Führung die wichtigste Suchmaschine.

 


Schlagwörter: , , , , , , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

VeröffentlichtAugust 10, 2018 von admin in Kategorie "Marketing